Haltestille

Die Kirchen in Zürich begleiten und unterstützen die Bewohnerinnen und Bewohner unserer Stadt, Besucherinnen und Besucher sowie Arbeitspendler.Haltestille Enge_Tessinerplatz

Bahnhofkirche

Unterwegssein lädt ein zum Nachdenken. Wir spüren, was uns bewegt, aber auch was uns im Wege steht. Fragen brechen auf, Erfreuliches klingt nach, Ungeklärtes beschäftigt.

Ein Zwischenhalt tut gut. Vielleicht auch ein Gespräch. Neue Impulse ermöglichen neue Sichtweisen. Deshalb gibt es die Bahnhofkirche im Hauptbahnhof Zürich. Der Zwischenhalt hier kann eine Chance für Sie sein.

Sihlcity-Kirche

Ein Raum der Stille erwartet die Besucher beim Kamin der früheren Sihl Papierfabrik. Kraft schöpfen für den Alltag, eine Kerze anzünden, ins Anliegenbuch schreiben, in einer Bibel lesen, beten oder einfach nur sein. Diese Kapelle steht allen, unabhängig von der Religionszugehörigkeit, offen und kann diskret betreten und verlassen werden. Sie können auch ein Gespräch mit einer erfahrenen Seelsorgeperson führen.

Augustinerkirche

Die Pfarrerinnen und Pfarrer der Augustinerkirche sind in vielen Bereichen tätig. Sei es im Gottesdienst, in der Seelsorge bei Gesprächen zur Vorbereitungen von Trauungen oder Taufen, bei Trauergespräch und für das Organisieren von Abdankung. Wir unterrichten Kinder in Religion, sind engagiert in der Ökumene. Wir schaffen Räume der Begegnung. Organisieren Kinder-, Jugend-, und Seniorenanlässe. Trost, Ermutigung, Begleitung dürfen Sie auch in einem persönlichen Gespräch erfahren.

Kirche St. Peter

Die Kirche St. Peter ist ein Ort der Kraft und der Andacht, ein berühmtes nationales Baudenkmal und der erste protestantische Sakralbau in der Stadt Zürich nach der Reformation.

Predigerkirche

Die Predigerkirche steht allen offen, die Stille, Einkehr, Begleitung oder Heimat suchen. Sie bietet die Möglichkeit zu seelsorgerlichen Gesprächen mit einer Pfarrerin, einem Pfarrer einer Ordensfrau oder einem Ordensmann.